Auf Rügen wächst
eine neue Perle.

Highlights

  • Erste Reihe mit Meerblick und mit Ostseezugang
  • Auch zur Nutzung als Ferienwohnung mit MwSt.- Optionierung
  • on-top Dachterrasse und 360° Panorama-Blick
  • Hoher Anteil der Denkmal-AfA ca. 60-70%
  • Moderne Fußbodenheizung für jeden Raum separat regulierbar
  • Flexible Grundrissgestaltung mit hochwertigen Ausstattungsoptionen
  • Eigene ruhige Gartenanlage angelehnt an die Dünen der Ostsee

Spektakuleres Objekt unter Denkmalschutz

Ende der 30er Jahre hatte man in unmittelbarer Nachbarschaft des Ostseebades Binz mit dem Bau des sogenannten KdF-Bades Prora begonnen, das weltweit Aufsehen erregen sollte.

Der Gesamtentwurf des Kölner Architekten Clemens Klotz (1886 - 1969) erhielt auf der Weltausstellung in Paris 1937 den Grand Prix. Doch nur der Rohbau konnte teilweise fertiggestellt werden; der Beginn des 2. Weltkrieges verhinderte die Vollendung des Gesamtobjektes an der Prorer Wiek. Die bereits fertiggestellten Gebäude blieben erhalten und wurden seit dem Ende der 40er Jahre zumeist militärisch genutzt. Nach Freigabe des Geländes wurde das Gebäudeensemble auf Grund seiner Historie und Architektur unter Denkmalschutz gestellt und wird seitdem jedes Jahr von hunderttausenden interessierten Besuchern und Strandgästen besichtigt.

Direkt am Wasser,
direkt am Wald - die perfekte Lage

Die binzprora-Strandresidenzen liegen eingebettet zwischen weißem Sandstrand, Dünen und Kiefernwäldern an der weitläufigen Meeresbucht „Prorer Wiek“. Die sanfte Erhebung „Schmale Heide“, auf der die binzprora-Strandresidenzen erbaut wurden, ist im Hinterland außerdem die Grenze zu dem „Kleinen Jasmunder Bodden“. Dieser einmalige Ort ist Binzprora, und genau das Zusammenspiel von Meer, Strand, Dünen, Wald und See macht binzprora-Strandresidenzen so außergewöhnlich attraktiv.

Wer in vergleichbarer Lage an der Nord- und Ostseeküste nach einer Möglichkeit gesucht hat, sich seinen Traum vom Domizil mit Meerblick zu verwirklichen, wird festgestellt haben: Solche Bauplätze sind in Deutschland ausgesprochen selten und daher nahezu unbezahlbar. Nicht jedoch in Binzprora!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Weiterlesen...